Blog
Blog
Image
Turniere
Image
Gäste
Image
Platz
Image
Training
Image
Club

Blog

 

Nur 19 cm bis zur Fahne

Teil 5 des diesjährigen Mercedes-Benz After Work-Golfcups förderte wenig Überraschendes zutage. Jürgen Baum bestätigte als Brutto-Sieger seine konstante Form ebenso wie Sabine Liefländer, die Netto die Nase vorn hatte.

Besonders erwähnen möchten wir daher diesmal die Gewinner der Sonderpreise. Gemeinsam mit Sabine Liefländer machte Helmut Siegert seine Sache am Abschlag am besten: Sieger Longest-Drive! In der Nearest-to-the-pin-Wertung spielten sich Margret Nölle und Christian Rinke nach vorne, wobei Margret Nölle (s. Foto) die Distanz zur Fahne auf denkbar knappe 19 cm verkürzen konnte.

Davon war sogar das Maßband so beeindruckt, dass es kurzerhand die Fassung verlor und jetzt Ersatz beschafft werden muss.

Jürgen Baum nicht zu toppen

Gegen die Spielstärke von Brutto-Sieger Jürgen Baum (21 Punkte) war an diesem Tag kein Kraut gewachsen, auch wenn ihm Timo Nelleßen (Golf& More Duisburg) und Franz-Josef Tillmann lange auf den Fersen blieben.

Weit vorne konnten sich in den Netto-Klassen Marianne Gessert (nur knapp hinter Timo Nelleßen 2. Platz Netto bis HCP 20,4) sowie Margret Nölle und Käthe Bamfaste (1. und 2. Netto HCP 20,5 bis 25,4) platzieren. Während Margret Nölle auf immerhin 40 Netto-Punkte kam, zeigte Iris Hoyer, Netto-Siegerin HCP ab 25,5, bemerkenswerte Putting-Qualitäten mit vier Puts in Folge aus einer Distanz von 5-7 Metern.

Spaß am Sport aber hatten bei perfektem Golfwetter alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer.

Weiter geht’s am Dienstag, 9. Juli, mit der nächsten Runde des Mercedes-Benz AfterWork-Golfcups.

Foto: Jürgen Baums Flight-Partnerinnen Käthe Bamfaste und Andrea Siemons ahnten schon direkt am Ende der 2. Runde, dass der Sieger der Golfhotel Fahrenbach Trophy diesmal in ihrer Mitte war.

Mehr Bilder zum Tunier hier:

“25 Jahre Sellinghausen sind unübertroffen”

Alte Liebe rostet nicht: Timo Nelleßen, Gaststarter bei der Golfhotel Fahrenbach-Trophy, denkt gern an seine Zeit im Golfclub Sellinghausen e. V. zurück: “Ich kann mich noch sehr gut an die Anfänge erinnern, drüben auf dem Kurzplatz. Und wo jetzt die Runde auf dem großen Platz endet, war früher der Start. Schon interessant, was sich in all den Jahren verändert hat.”

Beruflich und privat hat es ihn nach Essen gezogen, sportlich hat er bei Golf&More in Duisburg eine neue Heimat gefunden. Aber “so um die sechs Turniere im Jahr in Sellinghausen, das brauche ich einfach”. 

Als überaus angenehmer Flightpartner ist Timo Nelleßen hier immer herzlich willkommen. Dass er so ganz nebenbei exzellent mit dem Ball umgeht, soll natürlich nicht unerwähnt bleiben. Zu seinen besonderen Stärken zählen Länge und Präzision. Nicht selten geht die Longest-Drive-Wertung an ihn.

Gäste

Platz

Training

Club / Hotel

Kontakt

Golfclub Sellinghausen

Auf der Fuhr 5
57392 Schmallenberg

Tel: 02971 908274
info@golfclub-sellinghausen.de


Kontakt